Aroniabeere

Die Aroniabeere besteht aus mindestens 48 Inhaltstoffen. Neben ca. 85% Wasser und 12% Glucose, enthält die Beere auch alle Vitamine, abgesehen von den Vitaminen B12 und D, die für den Menschen essentiell sind. Die Vitamine C und K sind dafür sehr stark enthalten.

Die blaue Powerbeere hat uns von Anfang an überzeugt.

 

Die Aroniabeere, die ursprünglich aus Nordamerika stammt, fand erst in den letzten Jahren den Weg nach Europa. Dank ihrem äusserst hohen gesundheitlichen Wert, wurde sie hierzulande wieder entdeckt. Verschiedene Studien beweisen die Wirksamkeit dieser Wildfrucht, die in der Schulmedizin leider noch wenig Beachtung bekommt.

 

Nachfolgend nur einige Mineralstoffe, die in der Apfelbeere (deutscher Name für Aroniabeere) vorkommen: 

 

- Folsäure

- Natrium

- Kalium

- Calcium

- Magnesium

- Schwefel

- Jod

- Kupfer

- Zink

- Eisen

 

Interessant an der Aroniabeere ist vor allem der sehr hohe Gehalt an Antioxidantien, Ballaststoffen, Mineralstoffen und Vitaminen. Der Anthocyanwert (hochwirksame Antioxidantien) in der Powerbeere ist weit höher als in anderen Früchten. Folgende Anthocyanwerte in Früchten (mg/100gr) zeigen die herausragende Stellung der Aronia:

 

Aroniabeeren 2147mg

Brombeeren 845mg

Blaubeeren 705mg

Cassis 530mg

Kirschen 170mg

Himbeeren 116mg

Erdbeeren 35mg

 

Quelle: journal of Agricultural and Food Chemistry 2006

 

Durch verschiedene Umwelteinflüsse, wie Medikamente oder die Strahlung aus Fernseher, Computer oder Handy, entstehen im Körper Schadstoffe, sogenannte freie Radikale. Die freien Radikale sind für unterschiedliche Prozesse im Körper verantwortlich, wie zum Beispiel für den Zellalterungsprozess, eine verstärkte Neigung zu Herzinfarkt oder Arterienverkalkung. Um gegen diese Schadstoffe im Körper vorzugehen, ist es wichtig, dem Körper möglichst viele Radikalfänger zuzuführen, um ein gesundes Gleichgewicht zu wahren. Je ungesünder die Lebensumstände, desto mehr Antioxidantien werden benötigt. Ein grosser Vorteil von Aronia ist, dass sich bei Einnahme dieser Beere keine Nebenwirkungen zeigen.


Aroniafeld
Aroniafeld